Lohnsteuerbescheinigung 2010

Vorgehensweise der Classic Line wird vom BMF bestätigt

Am 11.02.2011 hat das Bundesministerium der Finanzen die seit Wochen andauernde Diskussion über die korrekte Bescheinigung der Arbeitgeberzuschüsse bei freiwillig versicherten Arbeitnehmern mit einer Klarstellung beendet. Die vom Classic Line Lohn mit Live Update vom 20.01.2011 bereitgestellte Vorgehensweise wird vollumfänglich als korrekt bestätigt. Zahlreiche Wettbewerber, darunter DATEV und andere prominente Anbieter, haben inzwischen damit begonnen ihre Kunden zu informieren, dass die Lohnsteuerbescheinigung 2010 von diesen Programmen falsch erstellt worden sind.

Für Sage ist es erfreulich, dass sie den Willen des Gesetzgebers – der zugegeben nicht immer sofort klar verständlich ist – richtig interpretiert haben, und dass für den Classic Line Lohn keine Korrektur der LStB in den Zeilen 25 und 26 erfolgen müssen.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.